Hochwasseralarmplan

Es ist kaum zu glauben, aber dieser so friedlich erscheinend Fluss - die Schwarza - hat schon viel Unheil angerichtet.

Das schllimmste Hochwasser das die Gemeinde Payerbach je zu erleiden hatte, war jenes vom Juli 1997.

Aus dieser leidvollen Erfahrung heraus wurde der bestehende Hochwasser-Katastrophenalarmplan überarbeitet.
SCHWARZA
Hochwasser-Katastrophenalarmplan 
Gemeinde Payerbach

A.) Allgemeiner Teil

Die Meldung über eine potentielle Hochwasserkatastrophe im Schwarzatal geht verzugslos und grundsätzlich an den Bürgermeister als örtlichen Einsatzleiter, im Verhinderungsfalle an den Vizebürgermeister als Stellvertreter innerhalb der Amtszeit (Montag-Freitag von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr) und zwar

Eduard Rettenbacher (Bgm):  Handy 0664-16 11 332      
Jochen Bous  (Vbgm):  Handy 0664 - 62 75642      

Ausserhalb der Amtszeit:

Eduard Rettenbacher (Bgm): Handy 0664-16 11 332      
Jochen Bous  (Vbgm): Handy: 0664 - 62 75642       
Der Bürgermeister hat unmittelbar nach Verständigung bei Hochwassergefahr den örtlichen Führungsstab der Gemeinde Payerbach einzuberufen, und zwar:

- den Vizebürgermeister (Jochen Bous) Tel. 0664 - 62 75642       
- den Amtsleiter 
- den Bauhofleiter      
- Vertreter der örtlichen Feuerwehr 
Franz Schremser, FF-Payerbach Tel. 0699/11547423
Stefan Brandstätter, FF-Küb Tel. 0664/233 8781      
Richard Pein, FF-Schlöglmühl Tel. 0699/172 72 314
- Rotes Kreuz

Erweiterte (unterstützende) Mitglieder des örtlichen Führungsstabes: 
- Polizei Reichenau
- Strassenmeisterei Gloggnitz
- EVN-Neunkirchen

Weitere Informationen

Gemeindeamt Payerbach
Ortsplatz 7 
2650 Payerbach, Österreich
Tel.: 0043 2666 52423-0       
Fax: 0043 2666 52423-30
mailto: gemeinde@payerbach.at